blind
10.05.2014   SIA-Tage 2014

SIA-Tage 2014

Anlässlich den "SIA-Tagen 2014" präsentiert Bauart der Öffentlichkeit vier kürzlich realisierte Projekte in den Kantonen Bern, Neuenburg, Solothurn und Zürich.

Microcity, Rue de la Maladière 71a, Neuchâtel
> Geführte Besichtigung am Samstag, 10. Mai 2014

Wohn- und Schulheim Sonnegg, Sonneggstrasse 26-30, Belp
> Geführte Besichtigung am Freitag, 9. Mai und Samstag, 10. Mai 2014

Neubau Fachhochschule Nordwestschweiz Campus Olten, Von Rollstrasse 10, Olten
> Geführte Besichtigung am Samstag, 10. Mai 2014

Wohnüberbauung Im Vieri, Vieristrasse 1-15 / Sonnenbergstrasse 48-70, Schwerzenbach
> Geführte Besichtigung am Freitag, 9. Mai und Samstag, 10. Mai 2014

> Medieninformation
01.04.2014   Grundsteinlegung Förrlibuck Terrassen

Grundsteinlegung Förrlibuck Terrassen

Im Beisein der am Projekt Beteiligten sowie der Käufer wurde am 1. April die Grundsteinlegung der Wohnüberbauung Förrlibuck Terrassen feierlich begangen. Von den 49 Eigentumswohnungen sind bereits 32 verkauft. Die Fertigstellung ist auf Ende 2015 geplant.

> Mehr Infos

25.03.2014   Konferenz anlässlich der nationalen Techniktage der ADEME in Paris

Konferenz anlässlich der nationalen Techniktage der ADEME in Paris

Die nationalen Techniktage, organisiert durch die Agence de l'Environnement et de la Maîtrise de l'Energie (ADEME) in Paris, ermöglichten mehr als 600 Besuchern, die neuesten Vorgehensweisen bei der Regeneration urbaner Brachflächen zu erörtern. Unter den hierzu eingeladenen Experten brachte auch Emmanuel Rey seine Erfahrungen beim Bau des Quartiers Ecoparc auf einer stillgelegten Gleisfläche ein.

> Programm
> Mehr Infos
> Text Beitrag

21.03.2014   Testplanung Gaswerk ist auf Kurs

Testplanung Gaswerk ist auf Kurs

Seit Anfang Februar 2014 ist die Testplanung für die Entwicklung des Gaswerkareals in Bern im Gang. Drei interdisziplinäre Planungsteams sind beteiligt : Bauart Architekten und Planer aus Bern/Neuchâtel/Zürich, Harry Gugger Studio aus Basel und MVRDV aus Rotterdam. Am 20. März hat nun eine erste sogenannte "Zwischenbesprechung" stattgefunden, anlässlich derer die Teams ihre Visionen und Leitideen im Beisein von unabhängigen Fachexpert/innen sowie Behörden- und Quartiervertreter/innen präsentierten.

> Medienmitteilung
> Mehr infos


20.03.2014   Lehrtätigkeit für Marco Ryter

Lehrtätigkeit für Marco Ryter

Marco Ryter wird von Februar bis Juni 2014 als Dozent im rahmen des Nachdiplomstudienganges CAS "Bauen mit Holz" an der Fachhochschule Bern, Departement Architektur, Holz und Bau, unterrichten. Seine Vorlesungen behandeln vor allem das Zusammenspiel von Holz und Architektur unter dem Aspekt der Nachhaltigkeit.

> mehr infos

18.03.2014   Das erste swisswoodhouse ist aufgerichtet

Das erste swisswoodhouse ist aufgerichtet

Im September 2013 startete der Bauprozess und die Entstehung des Minergie-P-ECO Mehrfamilienhauses swisswoodhouse im Kanton Luzern. Heute ist in Nebikon das erste swisswoodhouse der Schweiz aufgerichtet.

> mehr infos

06.03.2014   Konferenz an der HEIG-VD

Konferenz an der HEIG-VD

Im Rahmen des Fortbildungskurses von Swiss Wood Innovation Network S-WIN zum Thema "Holzdecken - aktuelle Lösungen und zukünftige Entwicklungen", folgte Raffael Graf einer Einladung zur Leitung einer Konferenz an der HEIG-VD in Yverdon-les-Bains. Seine Konferenz zeigte insbesondere den Standpunkt des Architekten hinsichtlich der Verwendung von Holzdecken auf.

> Programmflyer

10.02.2014   Konferenz an der Ecole des Ponts ParisTech

Konferenz an der Ecole des Ponts ParisTech

Im Rahmen des Nachdiplomstudienganges "Immobilien, Gebäude und Energie", folgte Emmanuel Rey einer Einladung zur Leitung einer Konferenz an der Ecole des Ponts ParisTech (EMPC), welche in Zusammenarbeit mit dem "Centre Scientifique et Technique du Bâtiment" (CSTB) und dem "Centre National de la Fonction Publique Territorial" (CNFPT) organisiert wurde. Seine Konferenz behandelte neue Strategien zur Integration von Nachhaltigkeitsthemen in den urbanen Regenerierungsprozess.

> Nachdiplomstudiengang "Immobilien, Gebäude und Energie"

24.01.2014   Neuer Partner bei Bauart

Neuer Partner bei Bauart

Wir freuen uns über die Ernennung von Raffael Graf als neuer Partner des Büros Bauart. Damit wird Bauart fortan von einem 7-köpfigen Führungsteam geleitet.

> Flyer

07.11.2013   Anerkennung anlässlich der Architekturauszeichnungen Kanton Solothurn 2013

Anerkennung anlässlich der Architekturauszeichnungen Kanton Solothurn 2013

Das Gebäude FHNW in Olten befindet sich unter den mit den Architekturauszeichnungen Kanton Solothurn 2013 gewürdigten Projekten. Die Auszeichnung erfolgt alle drei Jahre und dient langfristig der Dokumentation der zeitgenössischen Architektur- und Ingenieurleistungen sowie der Gestaltung des Lebensraumes im Kanton Solothurn.

> soarchitektur

05.11.2013   Einzug ins Gebäude Microcity

Einzug ins Gebäude Microcity

Nach der Schlüsselübergabe des Gebaüdes Microcity Anfang September diesen Jahres, beziehen das Institut Microcity der EPFL und der Wissenschafts- und Technologiepark Neode ihr Quartier im neuen Bauwerk. Nach Abschluss der Umzugsphase werden mehr als 600 Personen an diesem der Forschung und Entwicklung gewidmeten Ort arbeiten.

> Reportage der Homepage der EPFL
> Reportage auf Canal alpha

21.10.2013   Besuch im neuen FHNW Campus Olten

Besuch im neuen FHNW Campus Olten

Der Wirtschaftsminister der Vereinigten Arabischen Emirate hat am 15. Oktober 2013 den FHNW-Campus in Olten besucht. Zu diesem Anlass begleitete Yorick Ringeisen ihn auf einem Rundgang durch den Campus und erklärte ihm die ästhetischen und technischen Besonderheiten des Minergie-P-Eco Gebäudes.

> Oltnertagblatt
> Weitere Infos

21.09.2013   Tag der offenen Tür im neuen FHNW Campus Olten

Tag der offenen Tür im neuen FHNW Campus Olten

Die Fachhochschule Nordwestschweiz FHNW lädt am Samstag, 21. September 2013, von 10 bis 16 Uhr, ein zum Tag der offenen Tür im Neubau des FHNW-Campus Olten. Alle Interessierten sind eingeladen, den spektakulären Neubau in Olten direkt am Bahnhof live zu erleben.

> Weitere Infos
> Pressemitteilung
12.09.2013   Übergabe des Gebäudes Microcity

Übergabe des Gebäudes Microcity

Das im Herzen der Stadt Neuenburg angesiedelte Gebäude Microcity wurde am heutigen Tag durch das Totalunternehmen Erne, in Partnerschaft mit Bauart Architekten, offiziell an den Bauherrn übergeben. Das vom Kanton Neuenburg finanzierte Bauwerk ist fortan Sitz des Instituts für Mikrotechnik der EPFL und des Wissenschafts- und Technologieparks Neode.

> Pressemitteilung
> RTN, 06.09.2013
10.09.2013   Spatentisch Swisswoodhouse

Spatentisch Swisswoodhouse

In Nebikon (LU) wird das erste Swisswoodhouse gebaut. In gute einem Jahr werden 18 Mietwohnungen in Elementbauweise realisiert.

> Mehr Infos
09.09.2013   Mäntig-Apéro in Bern

Mäntig-Apéro in Bern

Am 9. September 2013, 18.30 bis 19.45 Uhr, präsentiert Peter C. Jakob das Projekt Waldstadt Bremer im Rahmen eines Mäntig-Apéros im Hauptstadthotel Bern zum Thema "Waldstadt - Stadt im Wald ?". Moderiert wird das Gespräch von dem bekannten Radiomoderator Roland Jeanneret.
09.09.2013   Sendung Babylone auf "Espace 2"

Sendung Babylone auf "Espace 2"

Emmanuel Rey wurde zur Radiosendung Babylone des Senders "Espace 2" eingeladen. Bei dieser Gelegenheit präsentierte er insbesondere die dem Konzept der symbiotischen Stadt innewohnenden Herausforderungen, als mögliche Antwort auf die Grenzen des linearen Metabolismus aktueller Städte.

> Link zur Sendung

03.09.2013   Manufaktur Fehr + Cie SA in La Chaux-de-Fonds

Manufaktur Fehr + Cie SA in La Chaux-de-Fonds

In Anwesenheit der Gemeindevertreter und der Projektpartner wurde in La Chaux-de-Fonds offiziell der erste Grundstein für die neue Manufaktur Fehr + Cie SA gelegt. Das neue multifuntionelle Gebäude, welches um ein Atrium organisiert ist, zeichnet sich durch seine klare Linienführung aus. Es erlaubt fortan dem in der Konzeption, Entwicklung und Herstellung von Zifferblättern aktiven Unternehmen seine verschiedenen Tätigkeitsfelder an einem einzigen Ort zu gruppieren.

> Pressemitteilung
> Beschreibung Architekturkonzept
18.07.2013   Auszeichnung "best architects 14" für Marin Centre

Auszeichnung "best architects 14" für Marin Centre

Das in der Gemeinde la Tène realisierte Gebäude Marin Centre wurde unter 455 Projekten ausgewählt und hat somit die Auszeichnung "best architects 14" erhalten.

> www.bestarchitects.de
03.07.2013   Passerelle du Millénaire - Offizielle Einweihung

Passerelle du Millénaire - Offizielle Einweihung

Die Passerelle du Millénaire, welche das Bahnhofsplateau mit dem Hügel Mail verbindet, wurde am 3. Juli in Anwesenheit verschiedener politischer Persönlichkeiten aus Stadt und Kanton sowie der Nachbarschaft offiziell eingeweiht. Die von Bauart entwickelte Architektur und Struktur des neuen Stegs geht aus einer aufmerksamen Lektüre des Ortes hinsichtlich seiner historischen, räumlichen und morphologischen Besonderheiten hervor.

> Pressemitteilung
> L'Express, 04.07.2013
> RTN, 04.07.2013
28.06.2013   Offizielle Einweihung des Campus FHNW in Olten

Offizielle Einweihung des Campus FHNW in Olten

Das neue Gebäude der Fachhochschule Olten (FHNW) wird am 28. Juni 2013 in Anwesenheit zahlreicher Persönlichkeiten aus Politik und Bildung offiziell eingeweiht. Dieses sowohl auf architektonischem als auch auf ökologischem Niveau beispielhafte Gebäude wurde von Bauart in einem Zeitraum von dreieinhalb Jahren realisiert und trägt der steigenden Nachfrage nach einer Hochschulausbilding Rechnung.

> campus Olten
> Oltnertagblatt
> SRF Schweizer Radio und Fernsehen
25.06.2013   Bauart und Renggli gewinnen Real Estate Award 2013

Bauart und Renggli gewinnen Real Estate Award 2013

Bauart Architekten und Planer AG und Renggli AG gewinnen mit dem Mehrfamilienhaus-Produkt swisswoodhouse den Real Estate Award 2013 in der Kategorie Projektentwicklung. Der Preis wurde anlässlich der Real Estate Night vom 25.06.2013 in Regensdorf überreicht.

> swisswoodhouse.ch
17.06.2013   Manufaktur Fehr + Cie SA in La Chaux-de-Fonds

Manufaktur Fehr + Cie SA in La Chaux-de-Fonds

In La Chaux-de-Fonds hat die Realisation der neuen Manufaktur Fehr + Cie SA begonnen. Klare Linienführung und eine Organisation um ein zentrales Atrium charakterisieren das multifunktionale Gebäude. Es wird dem Unternehmen, welches auf die Konzeption, Entwicklung und Fabrikation von Ziffernblättern spezialisiert ist, erlauben, seine vielfältigen Aktivitäten an einem Standort zusammenzufassen.

> Pressemitteilung
> Impartial, 18. Juni 2013
> Le Temps, 18. Juni 2013

06.06.2013   Konferenz-Debatte in Lausanne

Konferenz-Debatte in Lausanne

Auf Einladung der Abteilung Immobilien, Denkmalschutz und Logistik des Kantons Waad nahm Emmanuel Rey an der Konferenz-Debatte "Ökoquartiere - Mythos oder Realität?" teil, die am 6. Juni in der Aula des Palis de Rumine in Lausanne stattfand. Bei dieser Gelegenheit präsentierte er diverse Forschungsergebnisse und Reflexionen aus der eignen Praxiserfahrung in Verbindung mit der Integration von Nachhaltigkeit auf der Quartiersebene.
01.06.2013   Büroreise nach Ljubljana

Büroreise nach Ljubljana

Die zweijährig stattfindende Reise des Büros Bauart ging dieses Mal über Graz in Österreich nach Ljubljana in Slowenien. Die Mitarbeiter konnten mehrer Gebäude und städtische Freiräume besichtigen.
23.05.2013   Nomination Real Estate Award 2013

Nomination Real Estate Award 2013

Das Mehrfamilienhaus-Produkt swisswoodhouse ist in der Kategorie Projektentwicklung für den Real Estate Award 2013 nominiert worden. swisswoodhouse ist ein Gebäudekonzept für die 2'000-Watt-Gesellschaft. Es vereint Ökologie mit Wirtschaftlichkeit, Flexibilität und Selbstbestimmung.

> www.swisswoodhouse.ch
> Geben Sie swisswoodhouse Ihre Stimme
10.04.2013   Städtische Metamorphose

Städtische Metamorphose

Auf Einladung der Kantonalbank Neuenburg (BCN) und der Immobilienkammer Neuenburg (CIN), referierten der Historiker Jean-Pierre Jelmini und Emmanuel Rey anlässlich einer gemeinsamen Konferenz zum Thema "Urbane Metamorphosen". Die Präsentation erlaubte den Zuhörern insbesondere, die vielfältigen städtische Veränderungen, die den Bereich um den Bahnhof Neuenburg charakterisieren, vor Augen zu führen, angefangen von der Anbindung an das Schienennets bis hin zur Schaffung eines neune, nachhaltigen Quartiers.

> Programm

17.03.2013   Der Bau der Zukunft

Der Bau der Zukunft

Ein Interview mit Emmanuel Rey ist in der neuesten Ausgabe der Zeitschrift "Habitation" veröffentlicht worden. Es geht dabei um die Identifizierung neuer Perspektiven der nachhaltien Entwicklung.

> Artikel "La construction du futur"
> www.habitation.ch
11.03.2013   Podiumsveranstaltung in Bern

Podiumsveranstaltung in Bern

Am 11.03.2013, Peter C. Jakob präsentiert das Projekt Waldstadt Bremer im Rahmen einer Podiumsveranstaltung zum Thema "Bern - Wohnstadt der Zukunft, Das Projekt Waldstadt Bremer als Chance und Herausforderung".

> Programm
> www.waldstadtbremer.ch
18.02.2013   Neue Plattform für nachhaltigen Städtebau

Neue Plattform für nachhaltigen Städtebau

Eine neue Plattform für nachhaltiges Bauen im Kanton Neuenburg mit dem Ziel, innovative Projekte des nachhaltigen Städtebaus einem breiten Publikum besser zugänglich zu machen, wurde vor kurzem lanciert. Zwei Projekte von Bauart, das Quartier Ecoparc und Microcity, sind hier veröffentlicht.

> Pressemittelung
> www.urbaine.ch

11.02.2013   Besichtigung Microcity und Campus Arc

Besichtigung Microcity und Campus Arc

Im Rahmen der Entwicklung eines Campus für Ausbildungen im tertiären Sektor in der Stadt Sion besichtigte eine Delegation aus dem Wallis die Baustelle Microcity und den Campus Arc in Neuenburg.

> Reportage RTN
11.02.2013   Quartier "Lentillières Nord" in Crissier (1. Preis)

Quartier "Lentillières Nord" in Crissier (1. Preis)

Anlässlich eines Studienauftrags wurde Bauart ausgewählt, ein neues Quartier auf einer Industriebrache von mehr als 35'000 m2, südlich der Stadt Crissier, zu entwickeln. Unter dem Titel "Côté jardins" umfasst das Projekt rund 400 Wohneinheiten in drei offenen Blöcken sowie Büroräume, Läden und einen grossen öffentlichen Park. Das konzept basiert im Ansatz auf dem Quartier Ecoparc, welches ebenfalls durch Bauart in der Nähe des Bahnhofs Neuchâtel entwickelt wurde.

> Pressemitteilung
> Jurybericht
> 24Heures, 12 février 2013
06.02.2013   Einladung der Ecole des Ponts ParisTech

Einladung der Ecole des Ponts ParisTech

Auf Einladung der Ecole des Ponts ParisTech (ENPC), hielt Emmanuel Rey im Rahmen der Konferenz des Masterstudiengangs "Immobilien, gebäude und Energie" einen Vortrag, der Strategien im Zusammenhang mit der Integration von Nachhaltigkeitsfaktoren in Projekten der Stadtregeneration beleuchtet. Organisiert wurde die Konferenz durch eine Partnerschaft zwischen dem Centre Scientifique et Technique du Bâtiment (CSTB) und dem Centre National de la Fonction Publique Territorial (CNFPT).

> Masterstudiengangs "Immobilien, Gebäude und Energie"

28.01.2013   Konferenz in Luzern

Konferenz in Luzern

Yorick Ringeisen wurde am 28. Januar 2013 an der 4. Veranstaltung Bauen für die 2000-Watt-Gesellschaft eingeladen. Er erläuterte den Planungsprozess unter dem Schwerpunkt der Nachhaltigkeit.

> Flyer
> Weitere Informationen
26.01.2013   Tag der "Offenen Tür" in Belp

Tag der "Offenen Tür" in Belp

Der Umbau und Neubau des Wohn- und Schulheims Sonnegg in Belp wird an einem Tag der "Offenen Tür" am Samstag, 26. Januar 2013 zwischen 10.00 und 16.00 an der Sonneggstrasse 28 in Belp vorgestellt.
06.12.2012   Offizieller Spatenstich für die Passerelle du Millénaire

Offizieller Spatenstich für die Passerelle du Millénaire

Der Festakt zum Spatentisch der Passerelle du Millénaire in Neuenburg findet am 6. Dezember im Beisein zahlreicher politischer Persönlichkeiten statt. Das Büro Bauart geplante Bauwerk soll eine neue Verbindung sanfter Mobilität zwischen dem Bahnhof-Plateau und dem Quartier Mail schaffen.

> Medienmitteilung
> Präsentation des Projektes
> Visualisierung
29.11.2012   Konferenz der Stiftung Braillard Architectes

Konferenz der Stiftung Braillard Architectes

Einer Einladung folgend, eröffnet Emmanuel Rey den Konferenzzyklus 2012-2013 der Stiftung Braillard Architectes in genf. Mit dem Titel "Z5A MUTABILIS" nimmt sie die Entwicklung der Einfamilienhaus-Siedlungen unter die Lupe. Der Vortrag beleuchtet die dem Siedlungstyp innewohnenden Herausforderungen, indem er sie unter dem Blickwinkel der Suche nach einem langfristigen Ausgleich für die gebaute Umwelt betrachtet. Anhand von Recherchen, Projekten und Ausführungsbeispielen werden Alternativen aufgezeigt.

> Präsentation der Konferenz
> Präsentation des Konferenzzyklus
> Homepage Fondation Braillard Architectes

08.11.2012   Konferenz PLEA 2012 in Lima

Konferenz PLEA 2012 in Lima

Im Rahmen der internationalen Konferenz "Passive Low Energy Architecture PLEA 2012" stellte Emmanuel Rey das Projekt Swisswoodhouse vor. Die Konferenz wurde organisiert durch das Centro de Investigacion de la Arquitectura y la Ciudad (CIAC) de la Pontificia Universidad Catolica del Peru in Lima (PUCP).

> Programm

08.11.2012   Konferenz in BERNEXPO

Konferenz in BERNEXPO

Einer Einladung folgend, referiert Willi Frei im Rahmen der Schweizer Bau- und Energiemesse zum Thema Energieeffizienz bei Neubau und Renovation. Holzkonstruktionen und das Thema "Erneuerbare Energien" sind zentrale Themen der diesjährigen Messe, die vom 8. Bis 11. November 2012 in Bern stattfindet.

> Programm

23.10.2012   Konferenz in Bern

Konferenz in Bern

Einer Einladung folgend, referiert Yorick Ringeisen anlässlich des Seminars zum Thema Standard MINERGIE-P-ECO, welches am 23. Oktober in Bern stattfindet. Sein Vortrag thematisiert die Möglichkeiten der Integration des Standards Minergie in die Planung und Realisierung neuer Bauvorhaben.

> Seminarprogramm
21.10.2012   Ausstellung Werkschau für Architektur in Zürich

Ausstellung Werkschau für Architektur in Zürich

Die Werkschau für Schweizer Architektur zeigt vom 19.-21. Oktober 2012 Arbeiten von über 70 innovativen Schweizer Architekten und Architektur-Büros. Leitthema ist "Meine Schweiz. Meine Stadt. Meine Architektur". Zu diesem Anlass, zeigt das Büro Bauart das Projekt des neuen Einkaufszentrums Marin Centre.

> Programm
19.10.2012   Konferenz an die Katholische Universität Louvain

Konferenz an die Katholische Universität Louvain

Emmanuel Rey referierte im Rahmen des 3. Zyklus des Europäischen Studiengangs Architektur und nachhaltige Entwicklung, organisiert durch die Katholische Universität Louvain und die Nationale Hochschule für Architektur in Toulouse. Sein Vortrag behandelte schwerpunktmässig Strategien der Regeneration urbaner Brachflächen.

> 3. Zyklus des Europäischen Studiengangs Architektur und nachhaltige Entwicklung

18.10.2012   Vernissage und Buchpräsentation in Bern

Vernissage und Buchpräsentation in Bern

Mit dem Neubau ihres Dienstgebäudes hat die arabern im Frühjahr 2011 ein neues Erscheinungsbild erhalten. Der Künstler George Steinmann hat in enger Zusammenarbeit mit Bauart im Verlauf der gesamten Planungs- und Bauphase das Kunst-im-Bau-Projekt "Kunst ohne Werk aber mit Wirkung" realisiert. Aus Anlass der Erscheinens der Dokumentation findet nun die Vernissage zu diesem aussergewöhnlichen Projekt statt.

> Bestellung des Buches
12.10.2012   Richtfest am Neubau Microcity

Richtfest am Neubau Microcity

Zum Anlass der Fertigstellung der Rohbauarbeiten des Gebäudes Microcity in Neuenburg, fanden sich alle an dieser Realisation beteiligten Gewerke auf der Baustelle ein, um das traditionnelle Richtfest zu feiern.
04.10.2012   Der Präsident der EPFL besucht die Baustelle Microcity

Der Präsident der EPFL besucht die Baustelle Microcity

Der Präsident der EPFL, Patrick Aebischer, hat in Begleitung der Kantonsbehörden von Neuenburg die Baustelle Microcity einige Tage vor Ende der Rohbauarbeiten besucht. Nach seiner Fertigstellung zum Beginn des akademischen Jahres 2013, beherbergt Microcity etwa zehn Lehrstühle und bietet Platz für 600 Forscher.

> Artikel im "L'Express" vom 05.10.2012
> Reportage Canal Alpha
28.09.2012   Anerkenung Prix Lignum 2012

Anerkenung Prix Lignum 2012

Das Gebäude "Marin Centre" in der Gemeinde La Tène befindet sich unter den mit dem Prix Lignum 2012 ausgezeichneten Projekten. Die Realisierung erhielt von der Jury eine Anerkennung für die Region West.

> Homepage Prix Lignum 2012
> Veröffentlichung Artikel TEC21 / Tracés
> Artikel in l'Express
19.09.2012   Verwaltungsgebäude für die OFCL in Bern (1. Rang)

Verwaltungsgebäude für die OFCL in Bern (1. Rang)

Bauart hat den Zuschlag für die Ausschreibungen des Gebäudes OFCL in der Fellerstrasse in Bern erhalten. Hierbei handelt es sich um eine Erweiterung des bestehenden Verwaltungsgebäudes in unmittelbarer Nähe zum Bahnhof Bümpliz Nord nahe Bern. Das Projekt ist Teil eines Masterplans, der einen Campus BBL mit mehreren neuen Bauten vorsieht.
12.09.2012   Konferenz in Neuenburg

Konferenz in Neuenburg

Emmanuel Rey referierte am Seminar zum Thema Immobilienentwicklung, organisiert durch Credit Suisse, zum Thema Herausforderungen und Entwicklungsmöglichkeiten im zukünftigen Wohnungsbau anhand von mehreren praktischen Beispielen.

> Seminarprogramm
05.09.2012   Swisswoodhouse in "Le Temps" vorgestellt

Swisswoodhouse in "Le Temps" vorgestellt

Im Zusammenhang mit der zunehmenden Ausdehnung unserer Städte, der Verknappung der natürlichen Ressourcen und der demografischen Entwicklung unserer Gesellschaft, nehmen die Herausforderungen an das Thema des nachhaltigen Wohnungsbaus einen immer grösseren Platz beim Erforschen und Experimentieren mit neuen Architekturmodellen ein. Um die Herausbildung innovativer Ideen exemplarisch vorzustellen, hat die Tageszeitung "Le Temps" dem experimentellen Projekt Swisswoodhouse, entwickelt von Bauart, einen Artikel gewidmet.

> Zum Artikel "Le Temps"
> Internetseite Swisswoodhouse
20.08.2012   Bauart Booklets

Bauart Booklets

Das Verständnis und die Vorgehensweise beim Entwickeln von Architektur des Büros Bauart ist Thema einer neuen Veröffentlichung des Stämpfli Verlags. Der Schuber mit dem Titel "Bauart, mehr als Architektur" ist Ergebnis einer neuen Zusammenarbeit mit dem Journalisten Walter Däpp. In einer Reihe von originellen Texten beleuchtet er verschiedenste Fragestellungen rund um die Architektur.

"Bauart, au-delà de l'architecture | Bauart, mehr als Architektur"
Booklets 001 - 008, Français | Allemand
8 Hefte, in Schuber, 256 Seiten
Stämpfli Verlag 2012

> Mehr zum Buch
> Mehr zum Autor
> Internetseite Stämpfli Verlag
17.07.2012   Publikation der ENSA Paris, Verlag La Villette

Publikation der ENSA Paris, Verlag La Villette

Das kürzlich duch den Verlag La Villette der nationalen Hochschule für Architektur Paris veröffentlichte Buch mit dem Titel "La maison individuelle : vers des paysages soutenables ?" fasst die Herausforderungen und Probleme des Einfamilienhauses in Hinsicht auf die Nachhaltigkeit zusammen. Emmanuel Rey wurde eingeladen, am 3. Teil dieser Verföffentlichung mitzuwirken, der praktische Perspektiven im Vorarlberg, in der Schweiz und in Japan aufzeigt.

> zur Buchpräsentation
> Website Verlag La Villette
27.06.2012   Offizieller Spatenstich Zentrum Europaplatz in Bern

Offizieller Spatenstich Zentrum Europaplatz in Bern

Der Festakt Spatenstich des Zentrums Europaplatz in Bern findet am 27. Juni 2012 im Beisein zahlreicher politischer Persönlichkeiten statt. Nebst dem "Haus der Religionen" umfasst das Projekt Wohnräume (88 Mietwohnungen), Restaurants, ein Parkhaus sowie Geschäfts- und Büroräumlichkeiten.

> Einladungsflyer
> www.haus-der-religionen.ch
> www.europaplatz.ch
> Berner Zeitung, 28. Juni 2012
> Der Bund, 27. Juni 2012
16.06.2012   Soirée im Marin Centre

Soirée im Marin Centre

Während eines feierlichen Abends, stellte Bauart das Neue Marin Centre vor. Das Marin Centre unterscheidet sich von anderen grossen Einkaufszentren in der Schweiz durch seine konsequente Ausrichtung auf eine nachhaltige Entwicklung.
07.06.2012   Richtfest in Belp

Richtfest in Belp

Der Umbau und Neubau des Wohn- und Schulheims Sonnegg in Belp ist im Rohbau fertiggestellt, und alle am Bau mitwirkenden Berufe haben sich zur Feier des traditionellen Richtfests auf der Baustelle eingefunden.

> Mehr Infos
05.06.2012   Konferenz im Schweizer Kulturzentrum Paris CCS

Konferenz im Schweizer Kulturzentrum Paris CCS

Auf Einladung des Schweizer Kulturzentrum Paris wird Emmanuel Rey am 5. Juni 2012 an einer öffentlichen Konferenz einen Vortrag halten. Er wird mehrere realisierte und in der Entwicklung befindliche Projekte vorstellen, anhang derer verschiedene theoretische und praktische Aspekte der Integration von Nachhaltigkeitsthemen in die Architektur aufzeigt werden.

> Programm
> Link CCS
> Artikel im Zeitschrift "Le Phare"
> Letzte Architekturkonferenzen im CCS von Paris
29.05.2012   Campus Arc 2 goes Holistic

Campus Arc 2 goes Holistic

Die Akteure des Projekts Holistic haben sich in Neuchâtel getroffen, um die in das Holistic-Projekt eingebundenen Realisierungen zu besichtigen, darunter auch das Gebäude Campus Arc 2. Die Ambition von Holistic besteht darin, durch proaktive Lösungen auf energetische Fragestellung Antworten auf die Herausforderung der nachhaltigen Entwicklung zu finden, und dies im europäischen Massstab.

Detaillierte Informationen
23.05.2012   Konferenz in Warschau

Konferenz in Warschau

Auf einer durch die Initiative der polnisch-schweizerischen Handelskammer organisierten Konferenz trafen sich mehrere Spezialisten der Schweiz zum Thema nachhaltige Architektur, darunter auch Willi Frei.

> Mehr Infos
14.05.2012   Publikation in "La Revue Durable"

Publikation in "La Revue Durable"

In ihrer letzten Ausgabe veröffentlichte "La Revue Durable" ein Dossier über die Thematik der ökologischen Stadterweiterung, ein Trend, der sich vielerorts in Europa spürbar im Aufschwung befindet. Unter den Autoren, die als Experten eingeladen waren, befand sich auch Emmanuel Rey, dessen Artikel sich speziell auf das Potential von urbanen Brachflächen konzentrierte. Diese Flächen vorrangig zu entwickeln sei eine Antwort auf die anhaltende Sogwirkung der Städte.

> Link "La Revue Durable"
10.05.2012   Konferenz zum Anlass 175 Jahre SIA

Konferenz zum Anlass 175 Jahre SIA

Im Rahmen der Feierlichkeiten zur 175. Jahrfeier des schweizerischen Ingenieur- und Architektenvereins (SIA), hielt Emmanuel Rey einen Vortrag zum Thema der interdisziplinären Zusammenarbeit zwischen Architekten und Ingenieuren. Sein Beitrag basierte insbesondere auf den Erfahrungen in Verbindung mit der Ausführung des Campus Arc in Neuenburg, dessen Architektur sich durch eine optimale Integration hoher Leistungsansprüche hinsichtlich Funktionalität, Statik, Energie und Akustik auszeichnet.

> Pressemitteilung
> Veranstaltungsprogramm
> Artikel Schweizer Musikzeitung
> Link SIA - Sektion Neuenburg
05.05.2012   Woche der zeitgenössischen Architektur und Ingenieurbaukunst 15n

Woche der zeitgenössischen Architektur und Ingenieurbaukunst 15n

Anlässlich des 175. Geburtstags des SIA findet die Woche der zeitgenössischen Architektur und Ingenieurbaukunst 15n zum ersten Mal vom 5. bis 13. Mai 2012 in der ganzen Schweiz statt. Zu diesem Anlass präsentiert Bauart der Öffentlichkeit vier kürzlich realisierte Projekte in den Kantonen Bern, Neuenburg und Zürich.

Campus Arc, Espace de l'Europe 11-21, Neuchâtel
> Geführte Besichtigung am Samstag, 12.05.12 um 14:00

Transformation d'une ancienne fabrique en atelier-loft
> Geführte Besichtigung am Freitag, 11.05.12 um 11:00

Modular-x, Männedorf
> Öffnungszeiten : Mittwoch, 09.05.12 15-18:00, Samstag 12.05.12 10-15:00

Neubau Verwaltungsgebäude arabern, Herrenschwanden
> Geführte Besichtigungen am Samstag, 12.05.12 um 11:00 und 13:00
03.05.2012   Kurs an der ETH Zürich

Kurs an der ETH Zürich

Yorick Ringeisen hält im Rahmen der Vorlesungsreihe "Sustainable Buildings : The Applied Viewpoint" an der Professur für Nachhaltiges Bauen der ETHZ des Instituts für Bauplanung und Baubetrieb eine Vorlesung mit einer "Fallstudie" zum Gebäude der Fachhochschule Nordwestschweiz in Olten.

> Programm
24.04.2012   Waldstadt Bremer im sozialen Netzwerk

Waldstadt Bremer im sozialen Netzwerk

Für die Waldstadt Bremer wurde ein Blog eingerichtet. Dieser ermöglicht es interessierten Personen, das Projekt via sozialer Netzwerke wie Twitter oder Facebook zu unterstützen. Das von Bauart initiierte Projekt ist ein Modell für eine nachhaltige Stadterweiterung der Stadt Bern. An zentraler und bevorzugter Lage im Norden der Bundesstadt sollen 6'000 bis 8'000 neue Einwohnerinnen und Einwohner attraktive Wohnmöglichkeiten finden.

> Blog Waldstadt Bremer
> Informationen zur Waldstadt Bremer
04.04.2012   "5à7" für arabern

"5à7" für arabern

Der SIA Bern organisiert ein "5à7" im neuen, von Bauart realisierten Verwaltungsgebäude der Arabern AG. Zu diesem Anlass wird Yorick Ringeisen das Projekt im Detail präsentieren und die Führung durch das Gebäude leiten.

> Flyer der Veranstaltung
> zur Anmeldung
15.03.2012   Konferenz in Luzern

Konferenz in Luzern

Yorick Ringeisen wurde am 15. März 2012 an der Hochschule Luzern, Departement Technik & Architektur zu einer Präsentation eingeladen. Am Beispiel des Quartiers Ecoparc in Neuenburg erläuterte er den Bauprozess unter dem Schwerpunkt der Nachhaltigkeit.

> Flyer
> Weitere Informationen
14.03.2012   ATU Preis 2012

ATU Preis 2012

Gemeinsam mit Claude Rykart leitet Yorick Ringeisen die Stiftung des Bernischen Kulturpreises für Architektur, Technik und Umwelt (ATU Prix). Die Auszeichnung bezweckt, die Öffentlichkeit u.a. durch die Auszeichnung beispielgebender, zeitgenössischer Werke auf die kulturelle Bedeutung von Architektur, Technik und Umweltgestaltung im Kanton Bern aufmerksam zu machen. Projekte können noch bis zum 29. Juni 2012 eingereicht werden.

> Anmeldung
29.02.2012   Bauart unter den Finalisten des Wettbewerbs Lancy - Pont-Rouge

Bauart unter den Finalisten des Wettbewerbs Lancy - Pont-Rouge

Das von Bauart vorgestellte Projekt "Sémiramis" zur baulichen und stadträumlichen Entwicklung des Bahnhofs CEVA Lancy - Pont-Rouge (GE) konnte sich unter den fünf Finalisten des 3-stufig organisierten Wettbewerbs platzieren. In der Vorauswahl selektierte die Jury 19 Teams unter den Bewerbern, die im weiteren Verlauf am anonymen Wettbewerb teilnahmen. Am Ende dieser Phase wurden fünf Teams durch die Jury ausgewählt, darunter das Team Bauart, um an einem Parallelstudienverfahren teilzunehmen. Am Ende dieser Etappe wurde das Projekt "Gotham" des Teams Praille 12 als Preisträger ausgezeichnet.

> Ergebnisse
> Jurybericht
23.02.2012   Veröffentlichung des Werks "Climats"

Veröffentlichung des Werks "Climats"

Die Ecole nationale supérieure d'architecture Paris-Malaquais veröffentlicht ein Werk mit dem Titel "Climats" mit den Beiträgen von Referenten, die eingeladen waren, sich über die Herausforderungen im Zusammenhang mit dem wachsenden Einfluss der Klimafragen auf die zeitgenössische Architektur zu äussern. Zu den Autoren gehören namentlich Willi Frei sowie Emmanuel Rey, dessen Artikel mehrere Projekte von Bauart unter diesem Blickwinkel präsentiert.

> L'ENSA Paris-Malaquais
> Editions Infolio

08.02.2012   Konferenz an der Ecole des Ponts ParisTech

Konferenz an der Ecole des Ponts ParisTech

Emmanuel Rey hat im Rahmen des Masterstudiengangs "Immobilier, Bâtiment, Energie" (IBE), organisiert durch die Ecole des Ponts ParisTech (ENPC) in Zusammenarbeit mit dem Wissenschaftszentrum für Gebäudetechnik (Centre Scientifique et Technique du Bâtiment CSTB), einen Vortrag gehalten. Seine Präsentation behandelte die konzeptuellen und operationellen Strategien der Integration von Nachhaltigkeitskrieterien ins städtebauliche und architektronische Konzept.

> Präsentation master IBE
> Website master IBE
08.02.2012   Publikation Marin Centre

Publikation Marin Centre

Die Redaktion der französischen Architekturzeitschrift "d'architectures" hat das Projekt Marin Centre zur Veröffentlichung auf ihrer Internetseite ausgewählt. Ebenso wird die englische Architekturzeitschrift "architecture today" das Marin Centre auf ihrer Internetseite publizieren.

> Zeitschrift "d'architectures"
> Zeitschrift "architecture today"
17.01.2012   Konferenz in Zug

Konferenz in Zug

Yorick Ringeisen wurde für einen Beitrag im Kolloquium "Konstruieren und Entwerfen - Einfluss auf die graue Energie" eingeladen, das am 17. Januar 2012 in Zug abgehalten wurde. In seinem Vortrag behandelte er das Thema des Entwurfs und Graue Energie in der Praxis.

> Programm
12.01.2012   Fachveranstaltung in Wildegg

Fachveranstaltung in Wildegg

Yorick Ringeisen wurde zur Teilnahme an der Fachveranstaltung CRB / Bau und Wissen : Instrumente zum nachhaltigen Bauen : eco-Devis / eco-Element / LCC vom 12. Januar 2012 in Wildegg eingeladen. Ein zentraler Faktor, um nachhaltiges Bauen zu fördern, ist die Ermittlung von Lebenszykluskosten. Diesem und dem Thema "Nachhaltiges Bauen" widmet sich diese Tagung.

> Programm und Anmeldetalon
12.01.2012   Ausstellung in der ENSA in Paris-Belleville

Ausstellung in der ENSA in Paris-Belleville

Das Quartier Ecoparc und der BFS-Turm in Neuchâtel gehören zu den Projekten, die im Rahmen der Ausstellung "Les ressources de l'architecture pour une ville durable" (Ressourcen der Architektur für eine nachhaltige Stadt) gezeigt werden, die vom 12. Januar bis 10. Februar 2012 an der Hochschule für Architektur Ecole nationale supérieure d'architecture de Paris-Belleville (ENSAPB) stattfindet. Die breit gefächerte Palette europäischer nachhaltiger Architektur wird anschliessend an zahlreichen Bildungs- und Forschungsstättent und insbesondere im nationalen Forschungszentrum Centre national de la recherche scientifique (CNRS) zu sehen sein. Parallel dazu wird im Verlag Apogée ein Katalog zur Ausstellung erscheinen.

> Flyer
> Weitere Informationen

10.01.2012   Symposium im Kunstmuseum in Liechtenstein

Symposium im Kunstmuseum in Liechtenstein

Peter C. Jakob wurde zur Teilnahme am Symposium zum Thema "graue Energie" eingeladen, das am 10. Januar 2012 im Kunstmuseum in Liechtenstein stattfindet. Der Fokus seiner Konferenz liegt dabei auf der Realisierung nachhaltiger Lösungen im Bereich Städtebau und Architektur.

> Programm
10.01.2012   Konferenz an der ENSA Normandie

Konferenz an der ENSA Normandie

Im Rahmen der von der Architekturhochschule Ecole nationale spécialisée d'architecture de Normandie bei Rouen organisierten Konferenzreihe "Des énergies dans l'architecture" (Energien in der Architektur) ist Emmanuel Rey dazu eingeladen worden, eine Konferenz auszurichten. Anhand des Beispiels Quartier Ecopark wird er in seiner Konferenz vorstellen, welchen Beitrag das Architekturprojekt bei der Erneuerung des urbanen Raums auf dem Weg zu mehr Nachhaltigkeit leisten kann.

> Plakat der Konferenzreihe
> Plakat der Konferenz
> Weitere Informationen

09.12.2011   Weihnachtsessen Bauart

Weihnachtsessen Bauart

Das Büro Bauart hat sein traditionelles Weihnachtsessen diesmal in Solothurn gefeiert. Der Abend wurde bereichert durch eine Live-Show, die Feuer, Tanz und Musik in sich vereinte.

> Mehr Bilder
> Mehr Bilder
> Mehr Bilder
06.12.2011   Ausstellung Auszeichnung für Architektur in der Romandie

Ausstellung Auszeichnung für Architektur in der Romandie

Die nominierten Bauten der Auszeichnung für Architektur in der Romandie, die dieses Jahr zum zweiten Mal vergeben wird, darunter der Campus Arc 1 in Neuenburg, werden im Rahmen einer Ausstellung vom 7. bis 16. Dezember 2011 in der Halle des Rathauses Neuenburg zu sehen sein. Dienstag, 6. Dezember um 18:00 Vernissage in der Halle des Rathauses von Neuenburg, an dem Emmanuel Rey teilnehmen wird. Thema der Diskussionsrunde: "Die Rolle des Bauherrn öffentlicher und privater Bauten im Zusammenhang mit der Architekturqualität".

> Flyer
> Medienmitteilung
05.12.2011   Lip dub - gedreht im Campus Arc 1

Lip dub - gedreht im Campus Arc 1

Die StudentINNen und MitarbeiterINNen der Fakultät Betriebswirtschaft der Hochschule Arc haben im Gebäude Campus Arc 1 einen lip dub gedreht, musikalisch unterstützt durch die Gruppe "The Rambling Wheels".

> Video
30.11.2011   Internationale Konferenz "Gebaute Umwelt ohne CO2"

Internationale Konferenz "Gebaute Umwelt ohne CO2"

Die durch das Wissenschafts- und Technologiezentrum des Kantons Freiburg organisierte internationale Konferenz zum Thema "Gebaute Umwelt ohne CO2" führte Experten aus der Schweiz, Deutschland, Frankreich und China zusammen. Einer Einladung folgend, zeigte Emmanuel Rey anhand mehrerer innovativer Beispiele, dass die Herausforderungen der Nachhaltigkeit aussergewöhnlich interessante Inspirationsquellen für Architekturprojekte sein können.

> Programm der Konferenz
> Mehr Infos
09.11.2011   Offizielle Eröffnung des neuen Marin Centre

Offizielle Eröffnung des neuen Marin Centre

Anfang November 2011 wurde das neue Marin Centre offiziell eröffnet. Nach über 4-jähriger Bauzeit ist die letzte Bauetappe des riesigen Komplexes abgeschlossen. Die Zeitschriften TEC21 und Tracés widmen dem Bauwerk aus diesem Anlass eine Sonderausgabe mit Interviews mit dem Bauherrn und den Architekten und mit Analysen der städtebaulichen, architektonischen und technischen Aspekte.

> Medienmitteilung
> Ansicht des Zugangs von Westen (Foto Thomas Jantscher)
> Ansicht der Nordfassade (Foto Thomas Jantscher)
> Ansicht des zentralen Raums (Foto Tonatiuh Ambrosetti)
09.11.2011   Publikation in der Zeitschrift "Revista de Edificacion"

Publikation in der Zeitschrift "Revista de Edificacion"

In der letzten Ausgabe der spanischen Zeitschrift "Revista de Edificacion" ist ein Artikel von Emmanuel Rey zum Thema nachhaltiger Wohnungsbau in der Stadt erschienen, den er aufgrund der Erfahrungen mit dem Ecoparc Quartier in Neuenburg verfasst hat.

> Revista de Edificacion, no 38-30, pp. 96-109
04.11.2011   Ausstellung "Mission possible. Wohn- und Lebensraum der 2000-Watt-Gesellschaft"

Ausstellung "Mission possible. Wohn- und Lebensraum der 2000-Watt-Gesellschaft"

 Das Quartier Ecoparc in Neuenburg wird im Rahmen der Wanderausstellung "Mission possible. Wohn- und Lebensraum der 2000-Watt-Gesellschaft" präsentiert. Die Ausstellung findet vom 5. bis 19. November 2011 in Delémont statt und stellt 21 Projekte nachhaltiger Architektur aus der ganzen Schweiz vor. Sie erklärt die Vision der 2000-Watt-Gesellschaft und die Bedeutung dieses Ansatzes für den Einzelnen wie für die Gemeinschaft.

> Mehr infos
> Flyer

11.10.2011   Grundsteinlegung für das Gebäude Microcity

Grundsteinlegung für das Gebäude Microcity

Die Grundsteinlegungszeremonie für das Gebäude Microcity in Neuenburg findet am Dienstag 11. Oktober 2011 im Beisein vieler Offiziellen, unter Ihnen von Herrn Patrick Aebischer, Präsident der EPFL, statt. Das Gebäude wird dannzumal das Institut für Mikrotechnik sowie 12 Lehrstühle der EPFL aufnehmen.

> Medienmitteilung
> Präsentation vom Projekt
> 3-D Bild 1
> 3-D Bild 2
> L'Express von 12.10.2011
> Le Temps von 12.10.2011
23.09.2011   Konferenz in Mailand

Konferenz in Mailand

Marco Ryter wurde zur Teilnahme am Symposium "Legno, una scelta contemporanea" ("Holz:eine zeitgemässe Wahl") eingeladen, das am 23. September 2011 in Mailand stattfindet. Die Konferenz stellt die wirtschaftlichen und technologischen Möglichkeiten der verschiedenen, vom Büro bauart entwickelten Projekte vor.

> Programm
> Mehr infos
21.09.2011   Teilnahme an der Lustat Meeting 2011

Teilnahme an der Lustat Meeting 2011

Marco Ryter wurde eingeladen, am 21. September 2011 in Luzern im Rahmen des 3. Lustat Meeting 2011 ein Referat zu halten. Die Veranstaltung widmet sich dem urbanen Raum Luzern. Expertinnen und Experten aus Statistik, Wissenschaft, Wirtschaft, Kultur und Politik werden Erkenntnisse und Hintergrundinformationen präsentieren und sich zu den Perspektiven für den urbanen Raum Luzern äussern.

> Programm
> Mehr Infos
17.09.2011   Offizielle Einweihung des TransEurope-Gebäudes

Offizielle Einweihung des TransEurope-Gebäudes

Die offizielle Einweihung des neuen Campus der Hochschule He-Arc in Neuenburg findet am Freitag 16. September 2011 statt.

Am Samstag 17. September öffnet der Campus von 10.00 bis 16.00 Uhr seine Türen für die Öffentlichkeit.

> Programm "offizielle Einweihung"
> Programm "offene Türen"
> Weitere Informationen
> L'Express von 15.09.2011
09.09.2011   Fachveranstaltung in Sursee

Fachveranstaltung in Sursee

Yorick Ringeisen wurde zur Teilnahme an der Fachveranstaltung "Kosten - Preise - Werte : Potenziale für professionelle Bauherren" vom 9. September 2011 in Sursee eingeladen. Die Ziele der Veranstaltung sind aktuelle Themen anzubieten, die hilfreich für eine erfolgreiche Bauprojektplanung sind.

> Programm
> Mehr Infos
07.09.2011   Nummer der Zeitschrift TRACES über das Forum Ecoparc 2011

Nummer der Zeitschrift TRACES über das Forum Ecoparc 2011

Die letzte Nummer der 1875 gegründeten Zeitschrift TRACES, bulletin technique de la Suisse romande, befasste sich unter dem Titel "La ville en devenir" mit dem neuen Forum Ecoparc 2011. Mehrere Projekte des Büros Bauart illustrieren die ausgewählten Artikel, insbesondere die urbane Verdichtung des Sektor IW Olten, der Umbau des alten Spitals Cadolles, das Quartier Ecoparc und der Campus Microcity in Neuenburg.

> Weitere Infos
25.08.2011   Aufrichtefeier für den Neubau der Fachhochschule Nordwestschweiz in Olten

Aufrichtefeier für den Neubau der Fachhochschule Nordwestschweiz in Olten

Der Neubau der Fachhochschule Nordwestschweiz in Olten ist im Rohbau fertiggestellt, und alle am Bau mitwirkenden Berufe haben sich zur Feier des traditionellen Richtfests auf der Baustelle eingefunden.

> Webcam
24.08.2011   Städtetag 2011

Städtetag 2011

Der am 24. August 2011 vom Schweizerischen Städteverband organisierte Städtetag setzte sich mit dem Thema des Quartiers als Kern von Identität und Entwicklung auseinander. Emmanuel Rey, Teilhaber des Büros Bauart, und Olivier Neuhaus, Stadtarchitekt der Gemeinde Neuenburg stellten bei dieser Gelegenheit das Quartier Ecoparc als Pioniererfahrung der Integration von Nachhaltigkeit auf Quartierebene vor.

> Medienmitteilung
> Weitere Auskünfte
> L'Express von 26.08.2011
07.07.2011   Referat im Rahmen der Ausstellung Cosmopolis

Referat im Rahmen der Ausstellung Cosmopolis

In Zusammenarbeit mit der Universität Neuenburg und der SIA wurde Emmanuel Rey im Rahmen der Ausstellung Cosmopolis auf den 7. Juli 2011 um 18.30 Uhr zu einem Referat im Théâtre de la Poudrière in Neuenburg eingeladen. Unter dem Titel "Les écoquartiers, une opportunité pour faire évoluer les villes?" wird er sich dabei mit der Entwicklung neuer Quartiere wie Ecoparc in Neuenburg befassen.

> Programm
> Ausstellung Cosmopolis
01.07.2011   Vortrag in Montpellier

Vortrag in Montpellier

Emmanuel Rey hält im Rahmen einer Veranstaltung an der "Association des Professionnels de l'Urbanisme du Languedoc Roussillon (APULR)" in Montpellier eine Vorlesung über das Quartier Ecoparc.

> Präsentation APULR
24.06.2011   Forum Ecoparc

Forum Ecoparc

Emmanuel Rey wurde eingeladen, am 24. Juni 2011 in der Aula des Jeunes-Rives der Universität Neuenburg im Rahmen des 6. Forum Ecoparc ein Referat zu halten. Unter dem Schlagwort "(Re)construire la ville autrement?" bietet dieses Forum im Rahmen der Veranstaltungen zu den 1000-Jahr-Feierlichkeiten der Stadt Neuenburg den Betroffenen Gelegenheit, sich mit der nachhaltigen Stadtentwicklung auseinanderzusetzen.

> Programm
> www.ecoparc.ch
23.06.2011   Teilnahme an der Sendung InterCités von RSR

Teilnahme an der Sendung InterCités von RSR

Emmanuel Rey wurde von Radio Suisse Romande in die Sendung InterCités eingeladen. Im dem mit ihm geführten Interview konnte er unter anderem auf die Herausforderungen der nachhaltigen Stadtentwicklung hinweisen und einige innovative Strategien erläutern, um mit Architekturprojekten verdichtetes Bauen und Lebensqualität miteinander zu versöhnen.

> Website der Sendung InterCités
21.06.2011   Projekt Waldstadt Bremer - Medienkonferenz

Projekt Waldstadt Bremer - Medienkonferenz

Sechs Jahren sind vergangen, seit Bauart an einer Medienkonferenz in Bern das Projekt Waldstadt Bremer der Öffentlichkeit vorgestellt hat. Bauart freut sich am 21. Juni 2011 in Bern (10.30 - 11.45 Uhr, Ausstellungssaal Kornhausforum, Kornhausplatz 18, 3011 Bern) den Medien zusammen mit seinem Förderverein und dem Beirat die Machbarkeitsstudie Waldstadt Bremer offiziell vorzustellen.

> Einladung zur Medienkonferenz
> Detailliertes Programm
> Anmeldeformular
18.06.2011   Verleihung des Wakker-Preises 2011

Verleihung des Wakker-Preises 2011

Für ihr koordiniertes Vorgehen bei der Gebietsentwicklung, der Aufwertung der bestehenden Wohnsituationen und der Schaffung einer gemeinsamen Identität wird den acht Gemeinden von Lausanne West - Bussigny-près-Lausanne, Chavannes-près-Renens, Crissier, Ecublens, Prilly, Renens, Saint-Sulpice, Villars-Sainte-Croix - sowie der Stadt Lausanne der Wakker-Preis 2011 verliehen. Bauart wurde mit Teststudien aktiv in die interkommunale Planung mehrerer dieser Gemeinden einbezogen. Dazu gehören die Teststudie Arc-en-Ciel für die Gemeinden Crissier und Bussigny-près-Lausanne, die Teststudie Cocagne-Buyère für die Gemeinde Bussigny-près-Lausanne und der interkommunale Richtplan von Malley für die Gemeinden Prilly, Renens und Lausanne.

> www.wakker2011.ch
> www.ouest-lausannois.ch
> www.heimatschutz.ch
07.06.2011   Passerelle du Millénaire in Neuenburg

Passerelle du Millénaire in Neuenburg

Der Generalrat der Stadt Neuenburg hat mit 30 Stimmen bei 3 Enthaltungen dem für die Realisierung der Passerelle du Millénaire benötigten Kredit zugestimmt. Das vom Büro Bauart geplante Bauwerk soll eine neue Verbindung der sanften Mobilität zwischen dem Bahnhof-Plateau und dem Quartier Mail schaffen.

> L'Express vom 04.06.2011
18.05.2011   Forum Nachhaltige Entwicklung in Bern

Forum Nachhaltige Entwicklung in Bern

Emmanuel Rey beteiligte sich am Podiumsgespräch des Forums Nachhaltige Entwicklung, das vom Bundesamt für Raumentwicklung und vom Bundesamt für Energie am 18. Mai 2011 im Kongresszentrum Kursaal Bern organisiert wurde. Anlässlich dieser Veranstaltung, zu der über 300 Personen erschienen, wurde unter anderem die Broschüre "Nachhaltige Quartiere. Herausforderungen und Chancen für die urbane Entwicklung" vorgestellt.

> Detailliertes Programm
> Publikation "Nachhaltige Quartiere"
13.05.2011   Kolloquium an der ENSA de Paris La Villette

Kolloquium an der ENSA de Paris La Villette

Emmanuel Rey wurde für einen Beitrag im Kolloquium "La maison individuelle, vers ou envers des paysages soutenables?" eingeladen, das am 13. Mai 2011 an der Ecole Nationale Supérieure d'Architecture de Paris La Villette abgehalten wurde. Sein Referat befasst sich mit der Problematik der Nachhaltigkeit beim Bau von Einfamilienhäusern und gibt einen Überblick über verschiedene Forschungsarbeiten, Projekte und Realisierungen, die auf diesem Gebiet Alternativen aufzeigen.

> Programm des Kolloquiums
> Informationen
05.05.2011   Kurs an der ETH Zürich

Kurs an der ETH Zürich

Yorick Ringeisen hält im Rahmen der Vorlesungsreihe "Sustainable Buildings : The Applied Viewpoint" an der Professur für Nachhaltiges Bauen der ETHZ des Instituts für Bauplanung und Baubetrieb eine Vorlesung mit einer "Fallstudie" zum Gebäude des Bundesamt für Statistik.

> Detailprogramm
26.04.2011   Interview DRS

Interview DRS

Ein Interview von Stefan Graf bezüglich "Haus der Religionen" ist im Regionaljournal BE/FR/VS der Radio DRS erschienen. Die Realisierung des multifuntionalen Zentrums gibt eine Initialzündung für weitere städtebauliche Entwicklungen im Entwicklungsschwerpunkt Ausserholligen. In einem Mix von Nutzungen, wie Hotel, Wohnen, Retail, Gastro, Büro- / Dienstleistungen, beherbergt das Gebäude die Räume vom "Haus der Religionen".

> Interview
10.03.2011   Minergie Fachtagung in Luzern

Minergie Fachtagung in Luzern

Yorick Ringeisen prâsentiert die "Bedeutung Minergie-Eco für die Planer und Ausführenden" im Rahmen der 2. Minergie Fachtagung in Luzern am 10. März 2011. Die Fachtagung steht unter dem Motto "Minergie - auf dem Weg zum nachhaltigen Bauen".

> Programm
> Tagungsflyer
08.02.2011   Fachtagung des Schweizer Heimatschutzes in Bern

Fachtagung des Schweizer Heimatschutzes in Bern

An einer vom Schweizer Heimatschutz an der Universität Bern organisierten Veranstaltung präsentiert Emmanuel Rey Denkansätze zu den problematischen Interaktionen zwischen dem Modell des Einfamilienhauses am Stadtrand und den Herausforderungen einer nachhaltigen Entwicklung der gebauten Umwelt.

> Programm
02.02.2011   Vortrag an der Université Libre in Brüssel

Vortrag an der Université Libre in Brüssel

Emmanuel Rey wurde zur Teilnahme an der Jahreskonferenz der Ecole Doctorale Thématique "Architektur, Urbanismus, Stadtplanung" vom 2. Februar 2011 in Brüssel eingeladen, die von den Universitäten der Communauté Française in Belgien organisiert wurde. In seinem Vortrag behandelte er das Thema der Regeneration städtischer Brachen aus der Perspektive der nachhaltigen Entwicklung.

> Mehr Infos
02.02.2011   MINERGIE-Fachpartner

MINERGIE-Fachpartner

Bauart freut sich als neuen MINERGIE-Fachpartner aufgenommen zu werden. MINERGIE-Fachpartner unterstützen unter anderem Bauherrschaften und Investoren bei der Realisierung von MINERGIE-Projekten.

> Mehr Infos
23.12.2010   Beitrag zum "Forum für Raumentwicklung"

Beitrag zum "Forum für Raumentwicklung"

Aus Anlass seines zehnjährigen Bestehens hat das Bundesamt für Raumentwicklung rund 10 Experten eingeladen, sich an einer Spezialausgabe des "Forum für Raumentwicklung" über ihre Analysen und Ihre Visionen in Bezug auf die gebaute Umwelt zu äussern. Emmanuel Rey präsentiert eine Analyse der besonderen Aspekte, die in der Thematik der nachhaltigen Quartiere eine Rolle spielen.

> Mehr Infos
> Artikel
07.12.2010   Podiumsdiskussion im Architekturforum in Bern

Podiumsdiskussion im Architekturforum in Bern

Peter C. Jakob präsentiert die Vision "Waldstadt Bremer" im Rahmen einer Podiumsdiskussion im Kornhausforum, Bern am 7. Dezember 2010. Die Vision "Waldstadt Bremer" schafft Wohnraum für 10'000 neue BernerInnen in Zentrumsnähe, bestens an den ÖPNV angeschlossen.

> Programm
> www.waldstadtbremer.ch
01.12.2010   Die Association Ecoparc ist 10 Jahre alt

Die Association Ecoparc ist 10 Jahre alt

Das Ende des Jahres 2010 ist mit dem zehnjährigen Bestehen der Association Ecoparc zusammengefallen, deren Gründung aus der Dynamik heraus erfolgte, die mit der Realisierung des Bundesamts für Statistik (BFS) und des gleichnamigen nachhaltigen Quartiers auf dem Bahnhofplateau ausgelöst wurde. Emmanuel Rey wurde eingeladen, an einer aus diesem Anlass organisierten Veranstaltung die Punkte zu erläutern, um die es bei der Integratoin von Nachhaltigkeit in städtischen und architektonischen Projekten geht.

> Mehr Iinfos
> Pressemitteilung
> Artikel im TRACES
01.12.2010   IPB- und KBOB-Seminar in Lausanne

IPB- und KBOB-Seminar in Lausanne

Die IPB und die KBOB haben am 1. Dezember 2010 in Lausanne eine Informationskonferenz zum Thema nachhaltiges Immobilienmanagement organisiert. Willi Frei präsentiert dort das Ecoparc-Quartier in Neuenburg.

> Programm
01.12.2010   Gastkritik an der Berner Fachhochschule Burdorf

Gastkritik an der Berner Fachhochschule Burdorf

Seit ein paar Jahren führe eine Veranstaltungsreihe an der Berner Fachhochschule mit dem Titel "Detail : Fallbeispiele der Baukonstruktion". Stefan Graf wurde zu dieser Veranstaltung als Gastkritik und Referat eingeladen.
01.12.2010   Spatenstich zum Vier-Generationen-Projekt

Spatenstich zum Vier-Generationen-Projekt

Mit der Überbauung "Im Vieri" entsteht eine Siedlung, die Lebensraum für jede Generation bietet. Kinder, junge Erwachsene, Familien und betagte Menschen sollen in ein und derselben Überbauung ihr ideales Zuhause finden. Das Projekt umfasst 188 Wohnungen für unterschiedliche Lebensphasen und 52 Pflegeplätze sowie eine Kindertagesstätte und eine Cafeteria.

> Mehr Infos
> Medienmitteilung
> Prospekt Im Vieri
30.11.2010   Immo-Event in Zürich

Immo-Event in Zürich

Auf Einladung von Immo-Event hält Willi Frei in Zusammenarbeit mit der ERNE Holzbau AG einen Vortrag, mit dem er das Projekt für das neue Mikrotechnikgebäude - Microcity - in Neuenburg vorstellt.
25.11.2010   Grundsteinlegung "Denkfabrik"

Grundsteinlegung "Denkfabrik"

Am 25. November 2010 legten der Direktor der Hochschule für Wirtschaft FHNW und der Standortleiter Olten in der zukünftigen Einstellhalle des neuen FHNW Campus in Olten den Grundstein und mauerten wichtige Zeitzeugen ein. Unter anderem das druckfrische MinergieP Zertifikat.

> Mehr Infos
18.11.2010   Walter Däpp - Booklet #003

Walter Däpp - Booklet #003

Bauart gibt sich die Chance, während 2 Jahren die Dienste von Walter Däpp - stadtbekannter Redaktor von "Der Bund" - in Anspruch zu nehmen. Er schreibt Texte über Themen, mit denen sich Bauart in der täglichen Arbeit auseinandersetzt.

> Booklet #003
> Booklet #002
> Booklet #001
15.11.2010   Von der Utopie zum Werk

Von der Utopie zum Werk

Soeben ist im Alphil-Verlag das Buch "De l'utopie au faire. D'une friche ferroviaire au quartier Ecoparc à Neuchâtel" erschienen. Die Publikation, das Produkt einer vom Institut für Soziologie der Universität Neuenburg im Rahmen des Nationalen Forschungsprogramms PNR 54 durchgeführten Forschungsarbeit, zeichnet den Prozess nach, der zur Realisierung eines nachhaltigen Quartiers geführt hat.

> Webiste Alphil
> Link
08.11.2010   Wettbewerbsjury in Toulouse

Wettbewerbsjury in Toulouse

Emmanuel Rey hat in der Wettbewerbsjury mitgearbeitet, die das "Urbane und nachhaltige Entwicklung der Stadt Toulouse" für das neue Messegelände Grand Toulouse Midi-Pyrénées organisiert.hat.
08.10.2010   Wettbewerb der "Esquisse verte" in Paris

Wettbewerb der "Esquisse verte" in Paris

Emmanuel Rey wurde zum Präsidenten der Jury der 5. Ausgabe des Wettbewerbs der "Esquisse verte" in Paris gewählt. Das Ziel dieses von ARENE und ADEME für die Studierenden der sieben Architekturschulen der Ile-de-France organisierten Wettbewerb ist die Förderung des Integration von Nachhaltigkeitsfragen in das architektonische Projekt.

> Mehr Infos
06.10.2010   Green Building Congress 2010 in Indien

Green Building Congress 2010 in Indien

Bauart nimmt an einem wichtigen Kongress in Chennai, Indien, vom 6. bis 9. Oktober 2010 teil, der sich über Nachhaltigkeit im Bauwesen kümmert. Zu diesem Anlass werden u.a. einige Projekte des Büros ausgestellt.

> Mehr Info
01.10.2010   Ausstellung ARCHIZOOM

Ausstellung ARCHIZOOM

Vom 1. Oktober bis 4. Dezember 2010 wird von ARCHIZOOM an der EPFL eine Ausstellung zu Ehren von Prof. Luigi Snozzi organisiert. Gezeigt werden mehrere von ehemaligen Studenten realisierte Projekte, unter anderem der Umbau des alten Spitals Cadolles in Neueuburg.

> Mehr info
> archizoom.epfl.ch
29.09.2010   Runden Tisch Forum d'architectures vom Lausanne

Runden Tisch Forum d'architectures vom Lausanne

Emmanuel Rey nimmt am runden Tisch teil, den die Stadt Lausanne und das Forum d'architectures im Rahmen des Ausstellung über die Resultate des städtebaulichen Projektwettbewerbs "Métamorphose : un écoquartier aux Plaines du Loup à Lausanne" organisieren. Dieser runde Tisch soll zur Definition und zum Verständnis der städtebaulichen, architektonischen und ökologischen Aspekte derartiger Projekte beitragen.

> www.archi-far.ch

22.09.2010   Richtfest TransEurope

Richtfest TransEurope

Da der Rohbau des auf dem neuenburgischen Bahnhofsplateau in Konstruktion stehenden Gebäudes TransEurope praktisch regendicht abgeschlossen ist, haben sich dort die Körperschaften der verschiedenen beteiligten Gewerbe zum traditionellen Richtfest getroffen.
04.09.2010   Nominierung DRA II

Nominierung DRA II

Zwei Realisierungen des Büros Bauart - des Campus Arc 1 und die Wohnbauten Ecoparc in Neuenburg - haben bei der zweiten Auflage der Auszeichnungen für Architektur in der französischen Schweiz die Berufung erhalten.

> Mehr Info unter www.dra2.ch
02.09.2010   Konferenz MICRO 10

Konferenz MICRO 10

Vom 2. bis 4. September 2010 organisiert MICRO 10 in der Aula Jeunes-Rives in Neuenburg eine Veranstaltung mit verschiedenen Experten der Umwelt und nachhaltigen Entwicklung. Emmanuel Rey ist dazu eingeladen, eine Vorlesung zum Thema "Hervorheben des Interesses der Umwelttechnologie als Grundstoff der Architekturprojekte" zu halten.

> Vollständiges Programm auf www.micro10.ch
01.09.2010   Einweihung des modular-x Pavillon

Einweihung des modular-x Pavillon

Am 1ten September 2010 hat die Einweihung der Erweiterung des Schulhauskomplexes Hasenacker mit zahlreichen Persönlichkeiten in Männedorf stattgefunden. In nur 4 Monaten hat Bauart den Pavillon modular-x entworfen um den steigenden Platzbedürfnissen der Schule gerecht zu werden. Modular-x ist eine Weiterentwicklung des Produktes züri-modular welches dazumal für die in Zürich anfallenden Platzprobleme der Schulhäuser entwickelt wurde.

> www.modular-x.ch
02.07.2010   Berufung an die EPFL

Berufung an die EPFL

Bauart freut sich mitzuteilen, dass der ETH-Rat Emmanuel Rey als Professor an die "Fakultät für natürliche, architektonische und gebaute Umwelt" (Faculté de l'environnement naturel, architectural et construit) der ETH Lausanne (EPFL) berufen hat

> Mitteilung EPFL
> www.enac.epfl.ch
01.07.2010   Einweihung der 2.Etappe des Nouveau Marin Centre

Einweihung der 2.Etappe des Nouveau Marin Centre

Die 2.Etappe des Nouveau Marin Centre ist vollendet. Die offizielle Inauguration fand am 01.07.2010 statt. Die Mall ist nun in seiner ganzen Länge öffentlich zugängig. Die 3. und letzte Etappe ist schon im Gange und wird Ende 2011 abgeschlossen sein. Sie wird durch mehr Verkaufsfläche gegen Süden und der Komplettierung der Aussenanlage bereichert.
30.06.2010   Einladung Cadolles

Einladung Cadolles

Der Umbau des ehemaligen Spitals des Cadolles geht mit grossen Schritten voran, deshalb hat das Büro Bauart am Abend vom Mittwoch 30. Juni eine Zusammenkunft der Wohnungseigentümer vor Ort organisiert.

www.cadolles.com
24.06.2010   Vortrag in Lyon

Vortrag in Lyon

Im Rahmen der Seminarreihe "europäische Merkzeichen" wird Emmanuel Rey, eingeladen vom Urbanistikamt für Entwicklung der Agglomeration Lyon, dem Thema "Urbanisation um die europäische Bahnhöfe herum" eine Konferenz widmen.

> www.urbalyon.org
03.06.2010   Richtfest auf dem Cadolles-Areal

Richtfest auf dem Cadolles-Areal

Der Umbau des alten Spitals auf dem Cadolles-Areal in Neuenburg in Eigentumswohnungen ist im Rohbau fertiggestellt, und alle am Umbau mitwirkenden Berufe haben sich zur Feier des traditionellen Richtfests auf der Baustelle eingefunden.

> www.cadolles.com
28.05.2010   Forum Europan 10

Forum Europan 10

Der Forum Europan wird dieses Jahr in Neuchâtel statt finden. Während diesem Anlass wird u.a. am Freitag 28. Mai 2010 auch das Bahnhofsquartier Crêt-Taconnet in Neuchâtel durch das Büro Bauart vorgestellt.

> Programm
> Mehr Info unter www.europan10.ch
29.04.2010   Projekt "Zentrum Europaplatz - Haus der Religionen"

Projekt "Zentrum Europaplatz - Haus der Religionen"

Pressekonferenz
Donnerstag 29. April 2010, 10 Uhr 30 - 11 Uhr 45
Kornhausforum 1. Stock, Kornhausplatz, 3011 Bern

Stefan Graf nimmt an der Pressekonferenz teil, an der über den Fortgang des Projekts orientiert wird. Er spricht über die zukünftige Rolle von Bauart im weiteren Prozess.

> Pressemitteilung
> www.europaplatz.ch
> Kurze Präsentation des Projekts
28.04.2010   Wirtschaftsförderungsapéro bei Bauart

Wirtschaftsförderungsapéro bei Bauart

Das Büro Bauart Bern lädt am 28. April 2010, um 17Uhr, zu einem Wirtschaftsförderungsapéro ein. Bei dieser Gelegenheit stellt Bauart das Projekt Waldstadt Bremer vor. Reto Nause, der Direktor für Sicherheit, Umwelt und Energie, wird als Gastgeber aus der Politik die Gäste begrüssen.

> www.promotion.bern.ch
> www.waldstadtbremer.ch
22.04.2010   Kurs an der ETH Zürich

Kurs an der ETH Zürich

Yorick Ringeisen hält im Rahmen der Vorlesungsreihe "Sustainable Buildings: The Applied Viewpoint" an der Professur für Nachhaltiges Bauen der ETHZ des Instituts für Bauplanung und Baubetrieb eine Vorlesung mit einer "Fallstudie" zum Gebäude des Bundesamt für Statistik.

> Detailprogramm
20.04.2010   Ausstellung in Lausanne

Ausstellung in Lausanne

Das Büro Bauart zeigt in einer vom Forum d'architectures de Lausanne organisierten Ausstellung vom 20. April bis 16. Mai 2010 mehrere in der Westschweiz im Rahmen der "Carte blanche" realisierte Projekte.

> Website des Forum d'architectures de Lausanne
> Detailprogramm
15.04.2010   Kurs an der Universität Genf

Kurs an der Universität Genf

Emmanuel Rey beteiligt sich an "der universitären Weiterbildung in nachhaltiger Entwicklung 2009-2010", die vom Institut für Umweltwissenschaften der Universität Genf organisiert wird. In seinem Vortrag zum Modul "Urbanisme et mobilité, territoires et développement durable" ("Stadtplanung und Mobilität, Lebensräume und nachhaltige Entwicklung") behandelt er die Regeneration von städtischem Brachland in nachhaltigen Quartieren.

> Detailprogramm
13.04.2010   Vortrag in Paris

Vortrag in Paris

Emmanuel Rey wurde eingeladen, an der Konferenz anlässlich der Lancierung der 5. Ausgabe des Wettbewerbs "L'Esquisse verte", die von der ARENE und der ADEME der Region Ile-de-France organisiert wird, das Neuenburger Ecoparc-Quartier vorzustellen.

> Detailprogramm
12.03.2010   Kurs an der HES-SO

Kurs an der HES-SO

Im Rahmen des Studienganges "Master of Advanced Studies in Energie und nachhaltiger Entwicklung in bebauter Umgebung", der von der HES-SO (Fachhochschule Westschweiz) angeboten wird, hält Emmanuel Rey einen Kurs über die Wechselwirkungen zwischen der Regeneration von städtischen Brachflächen und den Nachhaltigkeitskriterien.

> Website des MAS EDD-BAT
27.02.2010   Reportage im Radio Suisse Romande

Reportage im Radio Suisse Romande

In der Sendung"Prise de terre", dem Magazin f!ur Umwelt und Lebenswelt von Radio Suisse Romande, wird diese Woche das Thema Öko-Quartiere behandelt und eine Reportage über das Ecoparc-Quartier in Neuenburg ausgestrahlt.

> Website der Sendung "Prise de terre"
26.02.2010   Projekt Microcity in Neuenburg

Projekt Microcity in Neuenburg

Auf Empfehlung der Evaluationskomission hat der Staatsrat für das ausgeschriebene Mikrotechnikgebäude in Neuenburg das von Erne und Bauart präsentierte Projekt Microcity ausgewählt.

> Medienmitteilung
> Kurzpräsentation des Projekts
> L'Express vom 27.02.2010
> Le Temps vom 27.02.2010
04.02.2010   ECO-OBS Konferenz in Archamps

ECO-OBS Konferenz in Archamps

Im Rahmen des europäischen Programmes ECO-OBS ist Emmanuel Rey eingeladen eine Konferenz mit dem Titel "Das Quartier Ecoparc in Neuenburg: Erfahrungen mit der Erschaffung eines neuen multifunktionnellen und nachhaltigen urbanem Zentrums" am europäischen Institut in Archamps zu geben.

> Programm
> Detaillierte Infos: www.eco-obs.org
21.01.2010   Spatenstich zum FHNW-Neubau Campus Olten

Spatenstich zum FHNW-Neubau Campus Olten

Am 21. Januar 2010 wurde in Anwesenheit grosser Politprominenz und mit einem spektakulären und feinfühligen Fassadentanz der Spatenstich zum Neubau des Campus Olten der Fachhochschule Nordwestschweiz FHNW gefeiert.

> Pressemitteilung
> Video
> Baufortschritt via WebCam live
12.01.2010   Waldstadt Bremer an der Swissbau 2010

Waldstadt Bremer an der Swissbau 2010

Das Siedlungsprojekt Waldstadt Bremer gehört zu den Projekten, die im Rahmen der vom 12. bis 16. Januar 2010 an der Fachmesse Swissbau in Basel veranstalteten Sonderschau "Global Building" vorgestellt werden. Verschiedene Vorträge zum Thema "Waldstadt Bremer, visionäre Stadterweiterung für die Hauptstadtregion" sind bei diesem Anlass ebenfalls vorgesehen.

> Programm
> Porstellung des Projektes unter www.waldstadtbremer.ch